Rufen Sie Uns An: +49 171 3358019
Intenta GmbH – Security Essen 2018

Intenta GmbH – Security Essen 2018

Die Intenta GmbH ist vom 25. bis 28.09.2018 auf der Security Essen und unterstützt dabei kommune.digital als Mitaussteller auf dem Public Security Forum in Halle 8.

Über Intenta

Die Intenta GmbH ist ein junges, innovatives Unternehmen aus Chemnitz. Zum Einen entwickeln und vermarkten sie eine eigene Produktlinie auf der Basis eines SmartSensors. Zum anderen stellen sie ihr Know-how für Projekte zur Verfügung, bei denen namhafte Groß­unternehmen feder­führend sind.

Intenta bietet als zuverlässiger und flexibler Partner qualitativ hochwertige Dienstleistungen im Bereich Algorithmen-Entwicklung an. Hierbei lösen sie selbst anspruchsvollste Aufgaben.

Seit der Gründung 2011 wächst das Unternehmen kontinuierlich. Das Team umfasst inzwischen mehr als 160 Mitarbeiter.

Schauen Sie sich das offizielle Firmenvideo an:

Personenzählung mit dem S1000

Mit dem Intenta S1000 people counter erweitert Intenta das Sensorportfolio für Besucher- und Kundenzählungen.

Die Funktionsweise des Intenta S1000 people counter basiert auf dem Stereovision-Prinzip und den bewährten Algorithmen der Intenta Multifunktionssensoren (S2000/S2100 security) und bringt diese durch schlanke Features für reine Zählaufgaben auf den Punkt.

Dies macht ihn zu einer leicht integrierbaren und zudem kostengünstigen Option für automatische Personenzählungen und Verweildauermessungen. Er unterscheidet dabei zwischen Erwachsenen und Kindern sowie Objekten.

Einsatzbereiche reichen vom Retail-Sektor (zum Beispiel Warteschlangenerkennung, Weganalysen, Point-of-Sale-Erhebung), bis hin zum öffentlichen Bereich (zum Beispiel Besucherzählungen bei Großveranstaltungen und Museen).

Für Bereiche mit erhöhten Sicherheitsanforderungen bietet Intenta den manipulationssicheren Intenta S2100 security.

Alle 3D-Vision Sensoren von Intenta – wie auch der Intenta S1000 people counter – garantieren durch integrierte Bildverarbeitung höchste Datensicherheit, da keinerlei personenbezogene Daten gespeichert oder nach außen übertragen werden.

Der Sensor wird intuitiv über Web-Interface konfiguriert und kann via API an übergeordnete Systeme angebunden werden.

Intenta am Public Security Forum

Besuchen Sie Intenta am Stand 5A07, sowie am Public Security Forum in Halle 8 und erfahren Sie mehr zum Thema!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen