Rufen Sie Uns An: +49 171 3358019
Projektwettbewerb impulse.digital 2019

Projektwettbewerb impulse.digital 2019

Im Rahmen des kommune.digital.praxisforums 2019 rufen die Veranstalter zum Wettbewerb impulse.digital 2019 auf.

Wie sieht die digitale Kommune der Zukunft aus? Wie kann die digitale Zukunft der Gemeinden und Städte umgesetzt werden? Welche Lösungen existieren bereits? 

Digitalisierung betrifft viele Felder, von der Veränderung der Verwaltungsdienstleistungen, über die Mobilität, Bildung, Gesundheit und Energie bis zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.  

Die Veranstalter, GFKD – Gesellschaft für kommunale Digitalisierung AG und Lorenz Kommunikationsuchen und prämieren Projekte, die den digitalen Wandel in Kommunen unterstützen. Diese sollen zeigen, wo die Chancen und der Mehrwert für diejenigen liegen, die aktiv die Digitalisierung vorantreiben. Der Wettbewerb setzt damit Impulse für die digitalen Handlungsfelder in Städten und Gemeinden. 

Ziel ist es, konkrete Digitalisierungsprojekte mit echtem Mehrwert zu identifizieren und einem breiten Publikum an kommunalen Entscheidern, Mitarbeitern und Bürgern vorzustellen. 

Man muss das Rad nicht immer neu erfinden. Wichtiger ist es, Ideen zu entwickeln und umzusetzen und konkrete Themen anzupacken. Dabei steht nicht die Perfektion im Vordergrund, sondern der Wille und der Raum zum Experimentieren. Die eingereichten Vorschläge sollen veranschaulichen, wie Projekte im kommunalen Bereich praktikabel umgesetzt werden können

Für folgende Themenbereiche können Vorschläge eingereicht werden: 

  1. Innovative Einzelhandelskonzepte
  2. Energie in der Smart City
  3. Stadt- und Standortentwicklung
  4. Die Beschäftigten in der Verwaltung und die digitale Transformation
  5. Digitale Infrastruktur
  6. Die Digitalisierung der Verwaltung neu denken
  7. Herausforderung Mobilität
  8. Bildungskonzepte der Zukunft

Interessierte Teilnehmer senden die Vorschläge in Kurzform (maximal eine DIN A4-Seite plus Links auf Webseiten und Artikel) in jeweils einem der Themenbereiche an impulse@kommune.digital. Folgende Fragen müssen darin beantwortet werden:

  • Wer ist der Initiator des Projektes?
  • Wer ist Kontaktperson?
  • Was war die Ausgangssituation?
  • Beschreiben Sie Ihr Projekt. (max. eine DIN A4-Seite)
  • Wie wird das Projekt umgesetzt?
  • Was ist der Mehrwert und für wen?

Teilnehmen können Kommunalverwaltungen und öffentliche Einrichtungen, Verwaltungshochschulen, kommunale Unternehmen und Lösungsanbieter. Die Projekte müssen bereits in der Umsetzung oder abgeschlossen sein.

Teilnahmeschluss ist der 15. Oktober 2019.

Eine unabhängige, hochkarätig besetzte Jury entscheidet über die Einreichungen. Alle Teilnehmer werden zum kommune.digital.praxisforum nach Wuppertal eingeladen. Die Gewinner präsentieren ihre Projekte auf der Veranstaltung und werden dort prämiert.

Jetzt Beitrag einreichen und an impulse@kommune.digital senden! Ihre Nachfragen können interessierte Teilnehmer ebenfalls an diese Mailadresse richten.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen